Chapiteau.de-News Foren-Übersicht
Chapiteau.de-News
Nachrichtenportal für Circus, Varieté und mehr


Neue Antwort erstellen
benedikt
Site Admin

Anmeldedatum: 11.11.2007
Beiträge: 3411
Antworten mit Zitat
Programmbilder aus Biberach hat die Schwäbische online gestellt.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Jonas


Anmeldedatum: 23.04.2017
Beiträge: 578
Antworten mit Zitat
Bei seinem Gastspiel in Heidenheim braucht der Circus Krone neben dem Festplatz auch die Hälfte eines weiteren Parkplatzes, berichtet die Heidenheimer Zeitung. Der Betreiber eines naheliegenden Kino-Centers hat einen Anwalt eingeschaltet, weil er chaotische Zustände auf seiner eigenen Parkfläche befürchtet und die deshalb entstehenden Kosten für Kontrollen nicht selbst bezahlen will.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Jonas


Anmeldedatum: 23.04.2017
Beiträge: 578
Antworten mit Zitat
Einen Premierenbericht mit umfangreicher Fotogalerie hat die Heidenheimer Zeitung von der Krone-Premiere in Heidenheim veröffentlicht.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Jonas


Anmeldedatum: 23.04.2017
Beiträge: 578
Antworten mit Zitat
Auch in Heidenheim wird über die Tierhaltung im Circus Krone diskutiert. Auf die üblichen Vorwürfe der Tierrechtler reagieren in der Heidenheimer Zeitung neben dem Aktionsbündnis „Tiere gehören zum Circus“ auch Jana Mandana Lacey-Krone mit Ehemann Martin Lacey jr.

"Es kostet eine Menge Geld und ist ein riesiger organisatorischer Aufwand“, meint die Direktorin zur artgerechten Haltung der Vierbeiner. Man dokumentiere jede Einzelne Futteraufnahme und sorge für Abwechslung, beispielsweise durch verschiedene Untergründe bei den Elefanten. Außerdem würden die Tiere durch das Training, die Vorstellungen und andere Aufgaben geistig gefordert und bewegt. Die einstudierten Tricks seien zudem "sind von der Natur abgeschaut", kein Tier müsse etwas tun, wofür es kein Talent habe.

Ein kommunales Wildtierverbot wird es in Heidenheim vorerst nicht geben. Der Gemeinderat hatte einen entsprechenden Antrag im letzten Herbst abgelehnt. Zudem zweifelt das Ordnungsamt an der Rechtmäßigkeit eines solchen Verbots. Solange es also keine bundesweite Regelung gibt, werden weiterhin Circusse mit Wildtieren auch in Heidenheim gastieren. Für Jana Mandana Lacey-Krone ist das für die Tiere das Beste: "Die Tiere sind von Anfang an, an den Circus und uns gewöhnt. Sie brauchen das".

Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Jonas


Anmeldedatum: 23.04.2017
Beiträge: 578
Antworten mit Zitat
Die WochenZeitung Heidenheim hat eine Fotogalerie der Krone-Premiere in Heidenheim veröffentlicht.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Jonas


Anmeldedatum: 23.04.2017
Beiträge: 578
Antworten mit Zitat
Jana Lacey-Krone und Martin Lacey jr. haben den Kreuznacher Nachrichten ein Audio-Interview gegeben. Dabei haben sie unter anderem über die Zukunft des Unternehmens und ihre Tiere gesprochen.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Jonas


Anmeldedatum: 23.04.2017
Beiträge: 578
Antworten mit Zitat
Nahe-News.de hat eine umfangreiche Fotogalerie der Krone-Premiere in Bad Kreuznach veröffentlicht.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Stefan


Anmeldedatum: 11.11.2007
Beiträge: 3802
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet
Antworten mit Zitat
Die Allgemeine Zeitung hat den Circus Krone in Bad Kreuznach besucht und unternimmt mit Pressesprecher Andreas Kielbassa einen Rundgang durch die Circusstadt.

_________________
Nach dem Circus ist vor dem Circus.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
benedikt
Site Admin

Anmeldedatum: 11.11.2007
Beiträge: 3411
Antworten mit Zitat
Wie mehrere Medien berichten, ist Crazy Wilson während seiner Todesrad-Darbietung am heutigen Sonntag (13. Mai) in Bad Kreuznach aus etwa vier Metern in die Manege gestürzt. "Bei dem Sturz wurde der Mann schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht", heißt es weiter. Die Vorstellung sei danach fortgesetzt worden.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Stefan


Anmeldedatum: 11.11.2007
Beiträge: 3802
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet
Antworten mit Zitat
benedikt hat Folgendes geschrieben:
Wie mehrere Medien berichten, ist Crazy Wilson während seiner Todesrad-Darbietung am heutigen Sonntag (13. Mai) in Bad Kreuznach aus etwa vier Metern in die Manege gestürzt. "Bei dem Sturz wurde der Mann schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht", heißt es weiter. Die Vorstellung sei danach fortgesetzt worden.


In einem Bericht des SWR bestätigt ein Krone-Sprecher nochmals, dass sich Crazy Wilson ausser Lebensgefahr befindet. Ferner berichtet eine Zuschauerin, wie sie den Unfall gesehen hat. Wir wünschen baldige Genesung!

_________________
Nach dem Circus ist vor dem Circus.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Markus


Anmeldedatum: 10.11.2007
Beiträge: 5970
Wohnort: Bad Mergentheim
Antworten mit Zitat
Jana Lacey-Krone und Martin Lacey jun. haben der Saarbrücker Zeitung ein Interview gegeben. Darin erklärt Martin Lacey, was für ihn im Circus unverzichtbar ist: "Artisten, Clowns und Tiere gehören natürlich dazu, es ist ja kein Varieté. Aber, wenn wir über den Circus Krone sprechen, hat der auch deshalb diesen großen Namen, weil er immer eine extrem hohe Qualität geboten hat. Und das muss so bleiben. Wenn man allein in München über 100 Jahre besteht, spricht das für sich. Unser Publikum weiß eben, wenn Krone kommt, dann stimmt die Qualität."
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Markus


Anmeldedatum: 10.11.2007
Beiträge: 5970
Wohnort: Bad Mergentheim
Antworten mit Zitat
Anlässlich des Gastspiels des Circus Krone in Trier hat der Deutsche Tierschutzbund eine groß angelegte Plakat- und Vitrinenaktion gestartet - mit dem Ziel, auf das vermeintliche Leiden der so genannten Wildtiere im Zirkus aufmerksam zu machen. Auch zwei Demonstrationen und ein Aktionstag sind in Trier geplant. Das bundesweit tätige Aktionsbündnis "Tiere gehören zum Circus" hält die Aktion des Tierschutzbundes für substanzlosen Populismus und weist nachdrücklich darauf hin, dass die Frage, ob Wildtiere im Zirkus leiden, wissenschaftlich längst geklärt ist. "Fast alle Wissenschaftler, die sich vor Ort mit Zirkustieren beschäftigt haben, sind zu dem Schluss gekommen, dass eine verhaltensgerechte Unterbringung von Wildtieren in einem reisenden Zirkus sehr wohl möglich ist und in modernen, verantwortungsvollen Unternehmen auch praktiziert wird", schreibt das Aktionsbündnis in einer Pressemitteilung.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Markus


Anmeldedatum: 10.11.2007
Beiträge: 5970
Wohnort: Bad Mergentheim
Antworten mit Zitat
Nach einem Bericht der Rhein-Zeitung ist noch nicht klar, ob Crazy Wilson bereits bei der Neuwied-Premiere des Circus Krone am 6. Juni wieder auftreten kann. Wenn nicht, werde auf jeden Fall für einen Ersatz gesorgt, sagte ein Sprecher des Unternehmens.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Stefan


Anmeldedatum: 11.11.2007
Beiträge: 3802
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet
Antworten mit Zitat
Wie die tz berichtet, erlitt Crazy Wilson bei dem Sturz einen Beckenbruch. Für den heutigen Morgen wurde eine Operation angesetzt. „Ich werd’ schon wieder. Diese Show ist mein Leben. Deswegen will ich so bald wie möglich wieder auftreten.“, sagt Crazy Wilson in der tz.

_________________
Nach dem Circus ist vor dem Circus.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
benedikt
Site Admin

Anmeldedatum: 11.11.2007
Beiträge: 3411
Antworten mit Zitat
Sven Jahn-Munoz und Niko Huesca als Duo Gravity treten aktuell mit ihrer Strapaten-Darbietung im Programm des Circus Krone auf und vertreten damit den verletzten Crazy Wilson. Niko Huesca übernimmt zudem im Moment auch die Rolle seines Onkels Daris im "Bienchen"-Entree, wie aus der Bildergalerie des "Volksfreund" zur Premiere des Trier-Gastspiels hervorgeht.

Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Circus Krone 2018
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde  
Seite 2 von 3  

  
  
 Neue Antwort erstellen