Chapiteau.de-News Foren-Übersicht
Chapiteau.de-News
Nachrichtenportal für Circus, Varieté und mehr


Neue Antwort erstellen
Markus


Anmeldedatum: 10.11.2007
Beiträge: 5523
Wohnort: Bad Mergentheim
Antworten mit Zitat
Die Esslinger Zeitung porträtiert Vasily Timchenko, der aktuell mit seiner sensationellen Seelöwen-Dressur im Weltweihnachtscircus Stuttgart zu erleben ist. Der Tierlehrer leidet demnach an einer Fisch-Allergie, die seine Haut bei Berührung mit den Flossentieren beeinträchtigt und ihm Schmerzen bereitet. Dennoch lässt er sich von der Arbeit mit den Tieren nicht abhalten.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Stefan


Anmeldedatum: 11.11.2007
Beiträge: 3475
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet
Antworten mit Zitat
Der Zürcher Unterländer bringt ein Interview mit Einrad-Artist Paul Chen Mattheß. Der gebürtige Südhesse ist aktuell bei Salto Natale zu erleben. Auf seinem Requisit wurde er Deutscher Meister, Europameister und 2002 Doppelweltmeister. Seine Frau besitzt in Berlin ein Steuerberatungsbüro. Deswegen bildet sich Chen in Bilanzierung und Buchhaltung weiter.


_________________
Nach dem Circus ist vor dem Circus.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Markus


Anmeldedatum: 10.11.2007
Beiträge: 5523
Wohnort: Bad Mergentheim
Antworten mit Zitat
In einem Porträt des Verlagshauses Jaumann erzählt Willer Nicolodi, wie er vom Akrobaten zum preisgekrönten Bauchredner wurde. „Ich werde auf der Bühne sterben“, sagt der Vollblut-Artist, der aktuell im Palazzo Colombino in Basel zu erleben ist.

Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Markus


Anmeldedatum: 10.11.2007
Beiträge: 5523
Wohnort: Bad Mergentheim
Antworten mit Zitat
"Die Pferde sind wie Kinder für mich", sagt Tierlehrer Manuel Frank in einem interessanten Interview mit den Fränkischen Nachrichten. Für seinen Zwölferzug Freiheitspferde aus dem Marstall des Circus Carl Busch wurde er gestern in der Abendpremiere des Heilbronner Weihnachtscircus enthusiastisch gefeiert.

Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Markus


Anmeldedatum: 10.11.2007
Beiträge: 5523
Wohnort: Bad Mergentheim
Antworten mit Zitat
Das belgische Artistenpaar Bert Loenders (27) und Fréderique Snoeks (31) ist in Flic Flacs „Festival der besten Artisten“ in Kassel zu erleben. Bert gibt darin den devoten Partner, der vieles über sich ergehen lassen muss. "Schon als Jugendliche haben beide in Freizeit-Zirkussen Akrobatik, Jonglage und mehr erlernt, Acts einstudiert und später Straßentheater gespielt. Irgendwann war es um sie geschehen. Die Leidenschaft für den Zirkus und die Liebe zueinander waren entbrannt. Seitdem sie zusammen auf der Zirkusschule im holländischen Tilburg eine Akrobatenausbildung gemacht haben, ziehen sie als Artisten durch Europa", schreibt die HNA.

Gleichzeitig sind Bert und Fred verwurzelt. In Antwerpen haben sie sich gerade ein Haus gekauft, das sie in den nächsten Jahren renovieren wollen. „Ein kleines Haus mit einem großen Hangar, wo künftig Zirkus gespielt werden kann“, sagt Bert.



Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Stefan


Anmeldedatum: 11.11.2007
Beiträge: 3475
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet
Antworten mit Zitat
Robert Wicke ist seit Beginn der Roncalli-Tournee 2016 dort als "beatboxender Comedian" zu erleben. So jedenfalls betitelt die Neue Osnabrücker Zeitung den gebürtigen Hannoveraner. Derzeit ist er mit Roncallis Weihnachtscircus in Osnabrück zu erleben. Zu Roncalli kam der Autodidakt eher durch Zufall. Durch den Ausfall eines Kollegen bekam er ein Engagement im Apollo-Variete in Düsseldorf. Dort sah in Bernhard Paul und holte ihn zu Roncalli.


_________________
Nach dem Circus ist vor dem Circus.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Stefan


Anmeldedatum: 11.11.2007
Beiträge: 3475
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet
Antworten mit Zitat
Die Stuttgarter Nachrichten stellen in einem ausführlichen Portrait Vasily Timchenko vor. Der 30-jährige Russe ist aktuell mit fünf Seelöwen beim Weltweihnachtscircus in Stuttgart zu erleben. Vor dem Hintergrund der Tierschutzdebatte geht es um die Haltungsbedingungen für seine Tiere und deren Wohlfühl-Faktor. Seine Familie trainiert seit rund 40 Jahren Seelöwen. Aufgrund einer Fischallergie nahm Vasily Timchenko aber zunächst Abstand von den Tieren. Das änderte sich mit der Geburt des Seelöwen Tim. Timchenko freundete sich mit dem inzwischen rund eine Tonne schweren Bullen an und lernte dadurch, seine Allergie besser einzuschätzen. Allerdings bekommt er noch heute einen Ausschlag, wenn Tim ihn küsst.


_________________
Nach dem Circus ist vor dem Circus.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Markus


Anmeldedatum: 10.11.2007
Beiträge: 5523
Wohnort: Bad Mergentheim
Antworten mit Zitat
Das Magazin Baden-Online stellt die Hochseiltruppe "The Robles", aktuell im Offenburger Weihnachtscircus zu erleben, vor: "Ich habe die besten Artisten meines Landes in meiner Truppe", sagt Julio Robles.

Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Stefan


Anmeldedatum: 11.11.2007
Beiträge: 3475
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet
Antworten mit Zitat
Die Badische Zeitung hat sich Maike und Jörg Probst für ein Portrait ausgesucht. Die beiden Tierlehrer sind aktuell mit ihren Bauernhoftieren beim Offenburger Weihnachtscircus zu sehen. Im Bericht geht es um die Arbeit mit den Tieren sowie die Geschichte des Zirkus Probst.


_________________
Nach dem Circus ist vor dem Circus.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Markus


Anmeldedatum: 10.11.2007
Beiträge: 5523
Wohnort: Bad Mergentheim
Antworten mit Zitat
"Ich kann mich nicht daran erinnern, wie ich einen Handstand gelernt habe. Soweit ich weiß, kann ich das schon immer", sagte Karim Messoudi dem "Echo" für ein interessantes Porträt über die Geschichte der Familie Messoudi.

Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Markus


Anmeldedatum: 10.11.2007
Beiträge: 5523
Wohnort: Bad Mergentheim
Antworten mit Zitat
Zirkus ist für Artistin Maria Bizzarro der Traumberuf, in dem Arbeit und Freizeit nicht so streng voneinander abgegrenzt sind wie etwa bei einem Bürojob. Das tue auch dem Familienleben gut. „Es ist toll, dass ich die Familie und die Freunde immer um mich habe“, sagte sie dem Verlagshaus Jaumann in einem interessanten Porträt.

Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Markus


Anmeldedatum: 10.11.2007
Beiträge: 5523
Wohnort: Bad Mergentheim
Antworten mit Zitat
Über die "Traurigkeit des Spaßmachers" berichtet die Neue Presse in einem Porträt, das sich Clown Fumagalli widmet. Mit Hannover verbindet er besonders viele Erinnerungen an seinen verstorbenen Sohn Nino.

Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Markus


Anmeldedatum: 10.11.2007
Beiträge: 5523
Wohnort: Bad Mergentheim
Antworten mit Zitat
Jongleur Dmitry Chernov betreibt auch ein Zirkusstudio in Moskau, von dem aus er für andere Künstler produziert und Shows oder Festivals kreiert. Einerseits baut der Artist damit schon für die Zeit nach dem Jonglieren vor. Daneben betont er: "Ich möchte mit meiner Produktionsarbeit auch den Nachwuchs unterstützen." Die Badische Zeitung stellt den Künstler vor, der aktuell bei "Circolo" in Freiburg engagiert ist.

Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Markus


Anmeldedatum: 10.11.2007
Beiträge: 5523
Wohnort: Bad Mergentheim
Antworten mit Zitat
„Ich liebe es, dass ich mit meinem Beruf so viel reisen kann. Wir waren schon in China, Russland, Kanada, Israel und Japan und wir schauen immer, dass wir dort ein paar Tage länger bleiben können, als die Arbeitszeit“, erzählte Trapez-Artistin Lisa Rinne. Der "Mittelbayerischen" berichteten sie und ihr Lebensgefährte Andreas Bartl, wie sie aus bürgerlichen Familien zur Aristik kamen.


Foto: Archiv Circus UnARTiq
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Stefan


Anmeldedatum: 11.11.2007
Beiträge: 3475
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet
Antworten mit Zitat
Die Badische Zeitung stellt Priscilla Errani und Marco Moressa vor, die derzeit beim Offenburger Weihnachtscircus zu sehen sind. Dort zeigen sie ihre kombinierte Armbrustschützen- und Messerwurfnummer. Die beiden sind seit 18 Jahren ein Paar und haben seit einem knappen Jahr einen gemeinsamen Sohn. Obwohl die Nummer gefährlich sei, habe es noch nie ernsthafte Verletzungen gegeben. Nur ganz zu Beginn habe Marco seine Partnerin zweimal mit dem Messer am Oberschenkel getroffen. Weiter geht es um das Leben der kleinen Familie. Im Februar soll Sohn Alessandro getauft werden.


_________________
Nach dem Circus ist vor dem Circus.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Artisten im Zeitungsporträt
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde  
Seite 17 von 19  

  
  
 Neue Antwort erstellen