Chapiteau.de-News Foren-Übersicht
Chapiteau.de-News
Nachrichtenportal für Circus, Varieté und mehr


Neue Antwort erstellen
Markus


Anmeldedatum: 10.11.2007
Beiträge: 5657
Wohnort: Bad Mergentheim
Antworten mit Zitat
Beispiel Nummer 45: Amtsveterinärin Dr. Ursula Rehring hat die Tierhaltung im Circus Atlantik in Coesfeld (Nordrhein-Westfalen) unangemeldet kontrolliert und dabei festgestellt, dass die Haltung bei allen Tieren artgerecht ist. Darüber berichtet die Allgemeime Zeitung. Nach dem Paragrafen 11 des Tierschutzgesetzes liege eine Erlaubnis für die Haltung aller im Circus Atlantik gehaltenen Tiere vor. Die Circusfamilie Köllner, die ihr selbst seit Jahren bekannt sei, führe auch – wie es Vorschrift sei – ein Tierbestandsbuch. Darin werde genau dokumentiert, welche Tiere auf welche Weise gehalten werden. Ein solches Buch sei notwendig, damit sich ein Zirkus durch einen Standortwechsel nicht der Verantwortung für die Tiere entziehen könne.

Der Circus Atlantik selbst hat sich vorschriftsmäßig beim Veterinäramt des Kreises Coesfeld gemeldet und darum gebeten, dass die Kreistierärzte eine Kontrolle vor Ort vornehmen.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Markus


Anmeldedatum: 10.11.2007
Beiträge: 5657
Wohnort: Bad Mergentheim
Antworten mit Zitat
Das Magazin innsalzach.de hat zwei Veterinärämter beispielhaft gefragt, wie gewissenhaft die regelmäßigen Kontrollen von Zirkusbetrieben durchgeführt werden: "Selbst wenn keine Verstöße festgestellt werden, dauert die Überprüfung der Tierhaltung und der Unterlagen mehrere Stunden. Je nach Bedarf kann sich auch noch eine Überprüfung während der Vorführung von 'Tiernummern' in der Manege anschließen."
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Markus


Anmeldedatum: 10.11.2007
Beiträge: 5657
Wohnort: Bad Mergentheim
Antworten mit Zitat
Beispiel Nummer 46: Die zuständige Veterinärbehörde Goslar teilte auf Anfrage von news38.de mit: "Bei der kürzlich stattgefundenen Kontrolle des 'Circus Voyage' wurden keine Mängel bei der Tierhaltung festgestellt. Alles ist in Ordnung."
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Markus


Anmeldedatum: 10.11.2007
Beiträge: 5657
Wohnort: Bad Mergentheim
Antworten mit Zitat
Beispiel Nummer 47: "Es sieht sehr gut aus hier, die Tiere sind sehr gepflegt, es stimmt alles", erläutern die Mitarbeiterinnen vom Veterinäramt des Bodenseekreises nach einer ausführlichen Kontrolle der Tierhaltung im Circus Carl Busch. Darüber berichtet der Südkurier.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
benedikt
Site Admin

Anmeldedatum: 11.11.2007
Beiträge: 3179
Antworten mit Zitat
Beispiel Nummer 48: „Sehr gute Dokumentation, gute gepflegte Haltung“, urteilt Veterinärrätin des Landkreises Lüneburg, Dr. Charlotte Kiepker, über den Circus Probst. Sie hatte sich bei einem Kontrollgang über den Ernährungs- und Pflegezustand der Tiere, die Haltungseinrichtungen sowie die Futtervorräte informiert, berichtet LZ Online. Demnach hat der Circus auch die örtliche Politik zu einem Informationsgespräch am Sonntag eingeladen. Noch sei die Resonanz überschaubar; man hoffe aber auch kurzfristige Zusagen, so Pressesprecher Mathijs te Kiefte.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
benedikt
Site Admin

Anmeldedatum: 11.11.2007
Beiträge: 3179
Antworten mit Zitat
Beispiel Nummer 49: "Alles prima, alle Tiere sind gesund! [...] Sämtliche Ställe und Gehege sind artgerecht und ausreichend", lautet das Fazit der Veterinärin Alexandra Dörnath beim Besuch des Circus Voyage in Bremen. Die Bild hat sie dabei begleitet.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Markus


Anmeldedatum: 10.11.2007
Beiträge: 5657
Wohnort: Bad Mergentheim
Antworten mit Zitat
Beispiel Nummer 50: Bei insgesamt drei Kontrollen durch das Veterinäramt der Stadt Wiesbaden beim Circus Carl Busch - zwei davon unangekündigt - habe es zu keinem Zeitpunkt Mängel gegeben, sagte Thomas Kroppen vom Dezernat des Bürgermeisters dem Merkurist Wiesbaden.

Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
benedikt
Site Admin

Anmeldedatum: 11.11.2007
Beiträge: 3179
Antworten mit Zitat
Beispiel Nummer 51: Auch in Buchholz hat Circus Voyage "alle Vorschriften für Zirkustiere eingehalten [...]. Die Gehege der Tiere seien sogar großzügiger bemessen, als vorgegeben. Zum Beispiel haben die Elefanten auf ihrer Außenfläche 400 statt der vorgeschriebenen 250 Quadratmeter Platz", berichtet das Wochenblatt. Das habe das Kreisveterinäramt bestätigt.

Weiter heißt es, "dass alle Tiere Ende August fachärztlich untersucht worden seien und es keine Beanstandungen gegeben habe." In dem Artikel geht es vorrangig um das 42-jährige Nilpferd "Jedi", das nach Angaben der Zeitung "definitiv einen zufriedenen Eindruck macht."
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Markus


Anmeldedatum: 10.11.2007
Beiträge: 5657
Wohnort: Bad Mergentheim
Antworten mit Zitat
Beispiel Nummer 52: Das Veterinäramt des Landkreises Saalfeld-Rudolstadt hat bei einer unangekündigten Kontrolle am Samstag die Einhaltung des Tierschutzes im Circus Krone kontrolliert und keine Verstöße festgestellt. Das berichtet die Ostthüringer Zeitung.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
benedikt
Site Admin

Anmeldedatum: 11.11.2007
Beiträge: 3179
Antworten mit Zitat
Beispiel Nummer 53: "Die Tiere wirken entspannt und wohlgenährt. Es werden den jeweiligen Bedürfnissen entsprechende Spiel- und Ruhemöglicheiten bereitgestellt und die Tiere können zwischen ihren Zelten und Außengehegen frei wählen" urteilt die Mainpost über die Tierhaltung des Circus Krone in Bad Kissingen. Der örtliche Amtsveterinär Dr. Thomas Koy fand keine Mängel und bestätigt: "Der Circus Krone spielt mit offenen Karten."
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
In der Presse: Amtsveterinäre bestätigen gute Tierhaltung
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde  
Seite 4 von 4  

  
  
 Neue Antwort erstellen