Chapiteau.de-News Foren-Übersicht
Chapiteau.de-News
Nachrichtenportal für Circus, Varieté und mehr


Neue Antwort erstellen
Circusfestival Enschede: erneut ungewisse Zukunft
benedikt
Site Admin

Anmeldedatum: 11.11.2007
Beiträge: 3626
Antworten mit Zitat
Das Circusfestival im niederländischen Enschede steht erneut vor einer ungewissen Zukunft. Die letztjährigen Veranstalter Lasse Norager (Clown Bonbon) und Kalle Jerström (Sirkus Finlandia) wollen nicht weitermachen. Als Gründe werden die hohen Kosten und zugleich rückläufige Zuschauerzahlen genannt, so die "Westfälischen Nachrichten".

Gegründet wurde das Circusfestival 1995 durch Bram van der Weide. Zunächst im Zelt, später in einer Veranstaltungshalle konnten in Spitzenjahren rund 25 000 Zuschauer gezählt werden. In wirtschaftlich schwierigen Zeiten sprangen jedoch Sponsoren ab und Zuschauer blieben aus. Van der Weide zog sich zurück und übergab die Leitung zunächst an Emmanuel Horwood, 2017 dann an Norager und Jerström. "Wegen kurzer Vorlaufzeit, fehlender Sponsoren, zu geringen Verkaufszahlen und auch aufgrund von Unkenntnis des niederländischen Marktes" hätte das Duo allerdings nicht den erwünschten Erfolg gehabt und daraufhin den Mietvertrag aufgelöst, heißt es in dem Zeitungsbericht.

Gründer Bram van der Weide sieht hingegen eine Zukunft der Veranstaltungsreihe, vielleicht unter neuem Namen als Weihnachtscircus. Er sei von mehreren Personen aus der Circus-Branche kontaktiert worden, die sich eine Weiterführung vorstellen können. Mit diesen möchte van der Weide nun Gespräche führen, sagte er der gegenüber niederländischen Medien.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Circusfestival Enschede: erneut ungewisse Zukunft
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde  
Seite 1 von 1  

  
  
 Neue Antwort erstellen